FUNKTION

DIE GRUNDFUNKTION
Mit den einzigartigen BERNSTEIN Strahlanlagen TWISTER und TORNADO, erzielen Sie gleichmäßige und reproduzierbare Oberflächenstrukturen bei minimalem technischen und energetischen Aufwand. Das zentrale Schleuderrad mit unserer patentierten Schaufelgeometrie wirft das Strahlmittel gegen die auf einer Satellitenaufnahme befindlichen Teile. Die Werkstücke werden über auf einer kegelförmigen Umlaufbahn um das rotierende Schleuderrad bewegt. Die neuartige Anordnung der Funktionselemente und deren Kinematik (Überlagerung von Dreh- und Schwenkbewegungen) führen dazu, dass die Oberfläche der zu bearbeitenden Teile einschließlich deren Unterseiten gleichmäßig gestrahlt werden und damit eine optimale Oberfläche erhalten. Ein Werkstückschnellwechselsystem ermöglicht zeitsparendes Aufstecken der zu bearbeitenden Teile.

Bernstein Twister

 

Die Anlage TWISTER verfügt über 10 Werkstückträger, die in der Regel mit je 1 -10 Teilen bestückt werden können. Dadurch können je Strahlzyklus bis zu 100 Teile gleichzeitig bearbeitet werden. Das sichert eine Energieeinsparung bis zu 90% gegenüber dem konventionellen Druckstrahlen bei gesicherter gleichmäßiger Oberflächenqualität. Mit dem entwickelten Prinzip einer schonenden und verschleißarmen Strahlmittelhandhabung lässt sich das Strahlmittel wesentlich länger und effektiver als in bekannten Anlagen einsetzen.
TWISTER und TORNADO arbeiten im Vakuum. Dadurch wird ein wesentlich sauberer Strahlvorgang realisiert und die Staubbelastung für das Personal und die Umgebung stark reduziert. Feine Partikel werden über eine angeschlossene Absaugung aus der Strahlkammer entfernt.
DAS STRAHLGUT
Mit den BERNSTEIN Sand-Strahl-Anlagen haben Sie erstmalig die Möglichkeit, Glasperlen in Verbindung mit einem Schleuderrad zu verarbeiten. Der neuentwickelte Strahlprozess führt zu einer sehr effektiven und sparsamen Verwendung des Strahlmittels, welches dadurch länger als in herkömmlichen Anlagen einsetzbar ist. Ein kompletter Wechsel des Strahlgutes ist dadurch wesentlich später erforderlich. Vorrangig können Sie mit Glasperlen und Kunststoff arbeiten. Zu anderen Strahlmitteln geben wir Ihnen gern persönlich Auskunft.
DIE WERKSTÜCKE
Die zu bearbeitenden Teile werden auf ein Werkstück-Schnellwechselsystem zeitsparend aufgesteckt und nach der Bearbeitung ausgetauscht. Die Anlagen verfügen über mehrere Werkstückträger. Jeder Werkstückträger kann, abhängig von der Werkstückgröße, 1 bis 10 Teile aufnehmen.
Mit jedem Strahlzyklus kann somit eine Vielzahl von Teilen gleichzeitig bearbeitet werden.
DIE BEDIENUNG
Die Anlagen werden über Touch Panel bedient, welche vom Handling absolut einfach zu bedienen sind und fehlerhafte Oberflächen ausschließen.

 

Kommentare sind geschlossen